Schriften

Die folgende, chronologisch geordnete, Liste ist unterteilt in Publikationen und Einzeltexte, die in Zeitschriften oder Sammlungen erschienen sind.
Ursprung sind eine von Werner Graeff selbst zusammengestellte Liste und Recherchen meinerseits.

Eine Reihe von Texten, die Graeff während seiner Emigration in Spanien (1934-1936) und in der Schweiz (ab 1936) verfasst hatte, konnte er nur unter einem (oder mehreren) Pseudonymen veröffentlichen. Dies ist an den jeweiligen Texten vermerkt.

Publikationen

Willi Baumeister
   Herausgeber: Werner Graeff
   Akad. Verlag Dr. Fr. Wedekind & Co., Stuttgart 1927
   64 Seiten, 60 Abbildungen, 1 farbige Tafel
Bau und Wohnung. Die Bauten der Weißenhofsiedlung in Stuttgart errichtet
   1927 nach Vorschlägen des Deutschen Werkbundes im Auftrag der Stadt
   Stuttgart und im Rahmen der Werkbundausstellung "Die Wohnung".
   Herausgeber: Werner Graeff; Vorwort: Mies van der Rohe
   Akad. Verlag Dr. Fr. Wedekind & Co., Stuttgart 1927 (Werkbundbücher 1)
   152 Seiten, mit Abbildungen
   Erschienen zur Stuttgarter Werkbundausstellung "Die Wohnung".
Innenräume. Räume und Inneneinrichtungsgegenstände aus der
   Werkbundausstellung "Die Wohnung", insbesondere aus den Bauten der
   städtischen Weißenhofsiedlung in Stuttgart.
   Herausgeber: Werner Graeff
   Akad. Verlag Dr. Fr. Wedekind & Co., Stuttgart 1928 (Werkbundbücher 2)
   164 Seiten, mit Abbildungen
   Erschienen zur Stuttgarter Werkbundausstellung "Die Wohnung".
Eine Stunde Auto. Ein kurzgefaßtes Lehrbuch
   Akad. Verlag Dr. Fr. Wedekind & Co., Stuttgart 1928
   32 Seiten, 60 Abbildungen
Autofahren und was man dazu wissen muß! Ein Heft für alle Autofreunde
   Ullstein Verlag, Berlin 1929 (Ullstein-Sonderheft Nr. 125/126)
   24 Seiten mit z.T. farbigen Abbildungen, 1 Tafel in Leporelloform
Es kommt der neue Fotograf!
   Mitarbeit: Hans Richter
   Verlag Hermann Reckendorf G.m.b.H., Berlin 1929
   126 Seiten, mit Abbildungen
   Erschienen zur Stuttgarter Werkbundausstellung "Film und Foto"
   Eine Neuausgabe erschien 1978.
Filmgegner von heute - Filmfreunde von morgen
   Autor: Hans Richter; Mitarbeit: Werner Graeff
   Verlag Hermann Reckendorf, Berlin 1929
   125 Seiten, mit Abbildungen
   Erschienen zur Stuttgarter Werkbundausstellung "Film und Foto"
   (Neuausgabe: 1968).
Staatliche Bauhochschule Weimar
   Schriftleiter: Werner Graeff
   Verlag Staatliche Bauhochschule, Weimar 1929
   52 Seiten, mit Abbildungen
So sollten Sie fotografieren lernen! Ein Foto-Lehrbuch für Anfänger
   Union Deutsche Verlagsgesellschaft, Zweigniederlassung Berlin, 1930
   63 Seiten, 92 Abbildungen
Zweckmäßiges Wohnen für jedes Einkommen
   Müller & I. Kiepenheuer G.m.b.H., Potsdam 1930
   76 Seiten, mit Abbildungen
   Abbildungsband: "Jetzt wird Ihre Wohnung eingerichtet", Potsdam 1933
Anonyme Briefe
   Ullstein Verlag, Berlin 1930
   Den Titel konnte ich weder in der deutschen Nationalbibliographie finden,
   noch ist er beim Ullsteinverlag selbst nachweisbar.
Das Buch von der Eisenbahn
   K. Thienemanns Verlag, Stuttgart 1931
   64 Seiten, mit Abbildungen
   Nach eigenen Aussagen erhielt Graeff für dieses Buch den
   "Deutschen Buchkunstpreis"
Das Buch vom Film
   K. Thienemanns Verlag, Stuttgart 1931
   64 Seiten, mit Abbildungen
Das Buch vom Auto
   K. Thienemanns Verlag, Stuttgart 1931
   62 Seiten, mit Abbildungen
Zeichnen - keine Kunst!
   Lehrmittelverlag des Erziehungsdepartements Basel-Stadt, Basel 1931
   61 Seiten, mit Abbildungen
Ottos Fotos
   K. Thienemanns Verlag, Stuttgart 1932 (Thienemanns illustrierte
   Zweimarkbücher)
   62 Seiten, mit Abbildungen
Das Motorrad. Gründlich kennenlernen, richtig behandeln, gut fahren
   Süddeutsches Verlagshaus, Stuttgart 1932
   (Lebensbilder des modernen Menschen, Nr. 41)
   32 Seiten, 40 Abbildungen
Sicher und schnell Autofahren. Erhöhte Fahrsicherheit durch Selbstunterricht
   Süddeutsches Verlagshaus, Stuttgart 1932
   (Lebensbücher des modernen Menschen, Nr. 42)
   32 Seiten, 30 Abbildungen
Jetzt wird Ihre Wohnung eingerichtet. Das Warenbuch für den neuen
   Wohnbedarf
   Müller & I. Kiepenheuer G.m.b.H. Verlag, Potsdam 1933
   87 Blatt, mit Abbildungen, 33 Blatt Tapetenmuster
   Abbildungsband zu "Zweckmäßiges Wohnen für jedes Einkommen",
   Potsdam 1930
Sobre Automoviles
   Diesen Titel konnte ich nicht ausfindig machen.
Die Windmühle
   Text und Fotos: Werner Graeff
   Sanssouci-Verlag, Potsdam-Berlin 1934 (Reihe: Menschen an der Arbeit, Nr. 4)
   30 Seiten, mit Abbildungen
Seefischerei
   Herausgeber: Werner Graeff
   Sanssouci-Verlag, Potsdam-Berlin 1934 (Reihe: Menschen an der Arbeit, Nr. 5)
   31 Seiten, mit Abbildungen
Der Drucker. Handsatz, Maschinensatz, Reproduktionsverfahren
   Herausgeber: Werner Graeff, Text und Fotos: Walter Peterhans
   Sanssouci-Verlag, Potsdam-Berlin 1935 (Reihe: Menschen an der Arbeit, Nr. 6)
   31 Seiten, mit Abbildungen
Die Ziegelei
   Herausgeber: Werner Graeff, Fotos: Wolfgang Kiepenheuer
   Sanssouci-Verlag, Potsdam-Berlin 1934 (Reihe: Menschen an der Arbeit, Nr. 7)
   31 Seiten, mit Abbildungen
Der Bäcker
   Herausgeber: Werner Graeff, Fotos: Wolfgang Kiepenheuer
   Sanssouci-Verlag, Potsdam-Berlin 1935 (Reihe: Menschen an der Arbeit, Nr. 8)
   31 Seiten, mit Abbildungen
Die Schmiede
   Herausgeber: Werner Graeff, Fotos: Walter Lorenz
   Sanssouci-Verlag, Potsdam-Berlin 1934 (Reihe: Menschen an der Arbeit, Nr. 9)
   31 Seiten, mit Abbildungen
Der Bauer I - III
   Sanssouci-Verlag, Potsdam-Berlin 1935 (Reihe: Menschen an der Arbeit)
Männlichkeit
   wahrscheinlich von Werner Graeff, veröffentlicht unter dem oder den
   Pseudonym/en "Alexander Stawropolus" und/oder "Juan Molet"
   Olympia Verlag, Barcelona 1935/36
   32 Seiten, zahlreiche Abbildungen
Weiblichkeit
   wahrscheinlich von Werner Graeff, veröffentlicht unter dem oder den
   Pseudonym/en "Alexander Stawropolus" und/oder "Juan Molet"
   Olympia Verlag, Barcelona 1935/36
   32 Seiten, zahlreiche Abbildungen
Sobre la fotografia
   Juventud, Barcelona 1936
Fotografujeme - pri umelém svetle. Skola fotografování pro snímky v
   místnosti / Skola fotografování pro snímky v místnosti
[Wir Fotografieren
   bei künstlichem Licht. Fotoschule für Innenaufnahmen]
   veröffentlicht unter dem Namen des Übersetzers Jiri Martinu Jos. Svab,
   Prag 1940
   60 Seiten, 10 Abbildungen
Kamera und Auge
   Mitarbeiter: Anne de Montet, Paul Adolf Müller
   Urs Graf Verlag, Basel 1942
   195 Seiten, mit Abbildungen
Basic English. Über Basic English als Welt-Hilfssprache und als neuer Weg zum
   leichten Erlernen des Normal-Englisch.
   Veröffentlicht unter dem Pseudonym "Charles Christian Ascon"
   Verlag Organisator, Zürich 1944
   72 Seiten
Lehrbuch des Basic English. Ein systematischer Lehrgang, mit
   grammatikalischen Anmerkungen, für Privatunterricht, Schulen und
   Selbstunterricht. Wahrscheinlich von Werner Graeff. Veröffentlicht unter dem
   Pseudonym "F.H. Gschwind"
   Verlag Organisator, Zürich 1944
   112 Seiten
Basic English lesend lernen. Textbeispiele, Wort für Wort mit Übersetzung
   und Aussprachebezeichnung versehen.
   Veröffentlicht unter dem Pseudonym "Ascon und Graeff"
   Verlag Organisator, Zürich 1945
Prospekte wirksam gestalten. Eine Anleitung zum Entwurf von Prospekten
   Verlag Organisator, Zürich 1950
   104 Seiten, mit Abbildungen und 5 Beilagen
Informationsschrift 2
   Redaktion: Werner Graeff, Herausgeber: Rat für Formgebung, Darmstadt
   Verlag G. Hatje GmbH, Stuttgart 1960
   64 Seiten, Abbildungen


Texte

Für das Neue
   In: "De Stijl" (Leiden), Jg. V, Nr. 5, 1922
De nieuwe Ingenieur en marche
   In: "De Stijl" (Leiden), Jg. VI, Nr. 3/4, 1923
   Veränderte Fassung: Es kommt der neue Ingenieur
Vergnüglicher Überfluß durch Neue Technik
   In: "Ma" (Wien), Jg. VIII, Nr. 5-6, 1923
   Nachgedruck in: "G" (Berlin), Jg. IV, Nr. 4, 1926 (typografische Abweichungen)
Anmerkungen zur Filmpartitur Komp. II/22
   In: "De Stijl" (Leiden), Jg. VI, Nr. 5, 1923
Leitartikel
   In: "G" (Berlin), Jg. I, Nr. 1, 1923 (zusammen mit Hans Richter)
Es kommt der neue Ingenieur
   In: "G" (Berlin), Jg. I, Nr. 1, 1923
   Veränderte Fassung von De nieuwe Ingenieur en marche
Ingenieurbauten
   In: "G" (Berlin), Jg. I, Nr. 2, 1923
Verkehrs-Zeichensprache
   In: "Technische Rundschau" - Beilage der Deutschen Allgemeinen Zeitung,
   um 1923 (diesen Artikel konnte ich nicht nachweisen.)
Was wissen Sie vom Auto der Zukunft?
   In: "G" (Berlin), Jg. II, Nr. 3, 1924
Die Notwendigkeit einer neuen Technik
   In: "G" (Berlin), Jg. II, Nr. 3, 1924
Die meisten deutschen Autos haben Spitzkühler
   In: "G" (Berlin), Jg. II, Nr. 3, 1924
"Zu den best-organisiertesten Zeitschriften..."
   In: "G" (Berlin), Jg. II, Nr. 3, 1924
das motorboot
   In: "Qualität", Nr. 4/5, 1925
Automarkt Pössnek - Polemik gegen...?
   Berlin (?), 1926
Vergnüglicher Überfluss ... durch neue Technik
   In: "G" (Berlin), Jg. IV, Nr. 4, 1926
   Nachdruck aus: Ma (Wien), Jg. VIII, Nr. 5-6, 1923 (typografische Abweichungen)
Wir wollen nicht länger Analphabeten sein.
   In: "De Stijl" (Leiden), Jg. VII, Nr. 79-84, 1927
Werkbund-Ausstellung DIE WOHNUNG
   In: "Die Form" (Berlin), Jg. 2, Nr. 8, 1927
   Erster Teil "Das Ziel" von Werner Graeff, zweiter Teil "Eröffnung" von Lotz
industrielle bauweisen.
   In: "De Stijl" (Leiden), Jg. VIII, Nr. 85/86, 1928
Werner Gräff . Schriftsteller und Typograf
   In: "Gefesselter Blick. 25 kurze Monografien und Beiträge über neue
   Werbegestaltung"
   Wissenschaftlicher Verlag Dr. Zaugg & Co., Stuttgart 1930 (Reprint: Basel 1996)
Anonyme Briefe. Eine Kleinstadtgeschichte
   In: "UHU" (Ullstein-Verlag), Heft 7, 1930, S. 36ff.
Zur Form der Automobile
   In: "Die Form" (Berlin), Jg. 6, Nr. 11, 1931
Aufgaben der Neuen Fotografie
   In: Farbe und Form. Monatsschrift für Kunst und Gestaltung, Heft 9,
   09/1931, S. 144 f.
Über Werbefotografie. Gespräch zwischen einem Werbefachmann
   und einem Fotografen

   In: Farbe und Form. Monatsschrift für Kunst und Gestaltung,
   Heft 10/11, 10/1931, S. 151 ff.
Wie sieht der Fotograf? Gespräch zwischen Raoul Hausmann und Werner
   Gräff, Berlin
   In: Das deutsche Lichtbild. Jahresschau 1933
   Verlag Robert & Bruno Schultz, Berlin 1932
Innenraumgestaltung
   für Philips, 1936
Sprachenlernen
   veröffentlicht unter dem Synonym "Georg Peter"
   In: "Neue Züricher Zeitung, 09.07.1939
Der Weg zur guten Photographie
   wahrscheinlich von Werner Graeff, veröffentlicht unter dem Pseudonym
   "Paul Müller-de Montet"
   In: Neue Züricher Zeitung, 23.04.1939
Kritik ist für den Leser da
   Leserbrief auf einen Artikel der Neuen Züricher Zeitung, der wahrscheinlich
   Filmkritik - wie und wozu hieß (Erscheinungsdatum unbekannt)
   Abgedruck mit dem Kürzel "W-ff"
   In: Neue Züricher Zeitung, 23.11.1939
Von der Kunst des Beobachtens
   veröffentlicht unter dem Pseudonym "Georg Peter"
   In: Neue Züricher Zeitung, 24.03.1940
Rings um Auto und Kamera
   In: "Automobil-Revue", 25.06.1940
Der arme Mann im Atelier: Der Standphotograph
   veröffentlicht unter dem Kürzel "ff"
   In: Basler National Zeitung, 18.07.1940
Gespräch mit einer Gruppe von jungen Leuten, im Kunsthaus Zürich
   zunächst unveröffentlicht, ca. 1940
   In: "Werner Graeff. Ein Pionier der Zwanziger Jahre", Marl 1980
Die Kleinkamera "Graeff"
   zunächst unveröffentlicht, 1948/49
   In: "Werner Graeff. Ein Pionier der Zwanziger Jahre", Marl 1980
Einrichtung zur Herstellung photographischer Aufnahmen
   Text und Zeichnung zur Patentanmeldung der Kleinkamera "Graeff" für
   die Schweiz
   zunächst unveröffentlicht, Ascona, ca. 1950
   In: Richard G. Winkler: "Werner Graeff und der Konstruktivismus
   in Deutschland 1918-1934", Aachen 1981
Der Ruf nach dem Formgestalter
   In: "Industrie-Anzeiger. Organ der Verbände der Eisen-, Blech- u.
   Metallwarenindustrie, der Stahlverformung sowie der Ziehereien und
   Kaltwalzwerke"
   Nr. 79, 02.10.1951, S.865
Kataloge - gratis oder bezahlt?
   In: "Der Organisator" (Zürich), Jg. 32, Nr. 383, 02/1951, S. 1027f
Nach Kaufgründen und Kaufhindernissen forschen
   In: "Der Organisator" (Zürich), Jg. 32, Nr. 384, 03/1951, S. 1115ff
Das Weltsprachenproblem heute
   In: "Der Organisator" (Zürich), Jg. 33, Nr. 386, 05/1951, S.126
Schauen und fotografisches Gestalten
   zunächst unveröffentlicht, ca. 1951
   In: Richard G. Winkler: "Werner Graeff und der Konstruktivismus
   in Deutschland 1918-1934", Aachen 1981
Über den Aufbau einer Formgeber-Klasse
   zunächst unveröffentlicht, ca. 1952
   In: Richard G. Winkler: "Werner Graeff und der Konstruktivismus
   in Deutschland 1918-1934", Aachen 1981
Farbige Ruhrlandgestaltung
   In: "Ruhrländischer Künstlerbund", Essen 1952
Über Gestaltungsunterricht
   zunächst unveröffentlicht, 1953
   In: "Werner Graeff. Ein Pionier der Zwanziger Jahre", Marl 1980
Graeff on Graeff
   In: "Graeff on Graeff", Chicago 1976
"Vorbericht zum Kongreß", "Künftige Lehrer für Gestaltungsunterricht"
   und "Schlußbericht"
   In: "Internationaler Kongreß für Formgebung", Darmstadt 1957
Remarque au sujet de la partition filmique. Composition II/22
   In: "Aujourd'hui" (Paris), Jg. III, Nr. 17, 1958
Zu meiner Grafik
   In: "Werner Graeff. Das druckgrafische Werk 1918 - 1972", Essen 1973
Einleitung
   In: "Spindel, Graeff, Schmid-Heinisch", Stuttgart 1960
Über Formgebung
   In: "Informationsschrift 2"
   G. Hatje Verlag, Stuttgart 1960
Mit der Avantgarde
   In: "Werner Graeff", Düsseldorf 1962
Über die sogenannte »G-Gruppe«
   In: "werk und zeit" (Düsseldorf), Nr. 11, 1962
Bemerkungen eines Bauhäuslers
   In: "Werner Graeff. Gemälde 1921/1963", Bochum 1963
Das Bauhaus. Die Stijlgruppe in Weimar und der Konstruktivisten-
   Kongreß von 1922

   Frankfurt 1964. Neuauflage: Bern 1971
Malt ein Maler, wie der Vogel singt?
   In: "Werner Graeff", Hagen 1964
Es kommt der neue Ingenieur
   Ullstein/Conrads 1964
Con L'avantguardia
   Rom 1965
Vor vierzig Jahren - Rückblick auf die Weißenhof-Siedlung in Stuttgart
   In: "Bauwelt" (Berlin, Frankfurt am Main), Nr. 46/47, 1967
Aus den zwanziger Jahren
   In: "werk und zeit" (Düsseldorf), Nr. 2, 1968, Nr. 4, 1968, Nr. 5, 1968
Theo van Doesburg / Das Bauhaus und seine Krise um 1922
   In: "Konstruktive Kunst: Elemente und Prinzipien", Nürnberg 1969
The Bauhaus, the "De Stijl" group in Weimar and Constructivist
   Congress of 1922

   In: "Bauhaus and Bauhaus people", New York, 1970
Über Konstruktives zum Zeichenhaften
   In: "Werner Graeff - Bilder 1921 - 1971", Wuppertal 1971
Bau und Wohnung - Innenräume
   In: "Die Neue Sammlung", München 1975
Zu meinen Filmkompositionen von 1922
   In: "Werner Graeff - Erinnerung an Bauhaus und Stijl", Essen 1976
   1977 auch als erläuternder Text in der Kassette mit den Filmen
   und Siebdrucken verwendet.
Von der Arbeit des Künstlers
   In: "Werner Graeff. Arbeiten von 1922 bis 1977", Trier 1977
Über den Ursprung der abstrakten Filme
   In: "Film als Film. 1910 bis heute", Köln 1977
   Nachgedruckt in: "Werner Graeff", Edition Nomrad, Meilen-Zürich 2001
Nach einem halben Jahrhundert
   Vorwort zur Neuauflage von "Es kommt der Neue Fotograf!", Köln 1978
Anfang der zwanziger Jahre: Versuche mit abstrakten Filmen
   Essen 1978
Ruhrlandgestaltung
   zunächst unveröffentlicht, 1978.
   In: "Werner Graeff. Ein Pionier der Zwanziger Jahre", Marl 1980

© 2002-2016 Ursula Graeff-Hirsch, Bernd Eichhorn